Drei Wege führen zum Ziel.

Gelernt habe ich auf einem Avid und der Media Composer ist auch aktuell das am häufigsten benutzte Schnittprogramm bei meiner Arbeit.

Mein stiller Favorit ist aber Premiere Pro, da hier die Zusammenarbeit mit After Effects noch besser funktioniert.

Und zu guter Letzt habe ich reichlich Erfahrung mit Final Cut Pro (und X).

Aber egal welches System genutzt wird, das Ergebnis stimmt!

Grafiken entstehen in Photoshop, für Motion Design/Animationen/Effekte kommt After Effects zum Einsatz.

Die Wahl zwischen Mac und PC überlasse ich gerne dem Auftraggeber.